Koordination Südliches Afrika

 
 

  english version     

Home
Nach oben

 

 

KOSA e.V (Hrsg.): Das Gold der Zukunft? Nachhaltige Wassernutzung im Südlichen Afrika und in Deutschland. Bielefeld 2003

Dokumentation der KOSA Seminare vom Mai und Oktober 2002. Mit Beiträgen und Fallbeispielen auf deutsch und englisch aus Südafrika und Namibia.


70 Seiten, A4 Format.

 

€ 2,50 zzgl. Versandkosten.


Inhaltsverzeichnis

  1. LARRY A. SWATUK: Neue Strukturen der Wasserpolitik im Südlichen Afrika
    Reflektionen über aktuelle Trends.

  2. HEIN MÖLLERS: Wasser - Ressourcen und Verteilung im Südlichen Afrika
    Wassermanagement am Beispiel Namibia.

  3. PIET DU PISANI: Water in Namibia in General and Windhoek in particular.

  4. BIRGIT MÖHRING: Berlinwasser in Namibia.

  5. ROELF KOTZE: Experiences from South Africa: Nelspruit Water Concession.

  6. GLENDA DANIELS: Water privatisation: test case a total debacle?

  7. SIZWE SAMAYENDE AND JUSTIN ARENSTEIN: Flagship water project in crisis.

  8. FRANK KÜRSCHNER-PELKMANN: Privatisierung von Dienstleistungen
    – Eine Einführung.

  9. UWE HOERING: Privatisierung im Wassersektor - Entwicklungshilfe für transnationale Wasserkonzerne als Lösung der globalen Wasserkrise?

  10. BETTINA KNOTHE: Wasserwirtschaft in Deutschland: Im Spannungsfeld von Regulation und Wettbewerb.

  11. MICHAEL WEBER: Wasserwirtschaft und Privatisierung in Deutschland.

  12. HANS HARTUNG: Wasserversorgung: Erfahrungen in der Projektarbeit.

  13. HANS HARTUNG: Access to water reduces poverty. Successful low-cost water technologies from Latin America.

  14. HANS HARTUNG: Rainwater Harvesting - An overview.

StopEpa.de

 

Unterstützen Sie die

STOP EPA Kampagne

 
 
 
 

Kampagne zur Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika und zur WM 2014 in Brasilien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KOSA e.V. wird gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst

 

und