Koordination Südliches Afrika

 
 

  english version     

Home
Nach oben

 

 

Filme zur WM 2010

"When the Mountain meets its Shadow"

Alexander Kleider, Daniela Michel, Romin Khan
Deutschland 2009 Beta SP, 60 min, OmU, Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm spielt in Kapstadt. Erzählt werden die berührenden Geschichten von Ashraf, Zoliswa und Arnold, die dort in den Armenvierteln auf unterschiedliche Art und Weise ums Überleben kämpfen. Ashraf und sein Freund Mne ziehen nachts durch die Townships und kämfen gegen die Privatisierung von Wasser, Strom und Land. Zoliswa und Arnold setzen auf ihre Arbeitskraft. Zoliswa sucht eine neue Stelle als Putzfrau, Arnold lässt sich zum bewaffneten Wachmann ausbilden. Als die Stadtverwaltung ein gesamtes Armenviertel wegen der WM 2010 räumen lassen will, werden Ashraf und Mne mit ihren eigenen unverarbeiteten Erlebnissen aus den Zeiten der Apartheid konfrontiert.
Mit starken und beeindruckenden Geschichten zeichnet der Film ein sensibles Portrait einer Gesellschaft im Übergang von der Apartheid in eine post-kapitalistische Moderne.
Vom 11. März bis 8. April werden Ashraf und Mne mit den Filmemachern und in Zusammenarbeit mit ezef, Kasa und kick for one world auf Deutschlandtournee gehen. (Text: afrika süd 06-2009)

bullet http://dok-werk.com/en/film/when_the_mountain_meets_its_shadow

 

Fahrenheit 2010 – Warming Up For the World Cup in South Africa

Craig Tanner, Australien/Südafrika 2009
Beta SP, 75 min, englisch, Dokumentarfilm

Der 2008 gedrehte Film untersucht systematisch die Erwartungen einer Vielzahl von Afrikanerinnen und Afrikanern an die Fußball-WM in ihrem Land und präsentiert einen Querschnitt divergierender Meinungen. Schwerpunkte sind Südafrikas wirtschaftliche und soziale Ungleichheiten und die Debatte darüber, ob sich das Land den Bau hypermoderner Sportarenen leisten kann oder ob „weiße Elefanten“, nutzlose Prestigeobjekte hingestellt werden, die später kaum genutzt werden.

Zu den Interviewpartnern zählen u.a. Danny Jordaan (Chefplaner der WM 2010), Bischof Desmond Tutu und der kürzlich verstorbene Schriftsteller Dennis Brutus sowie Bauarbeiter, Straßenhändlerinnen und Fußballer. (Text: afrika süd 06-2009)

bullet http://www.levitationfilms.com/

 

 

 

 

StopEpa.de

 

Unterstützen Sie die

STOP EPA Kampagne

 
 
 
 

Kampagne zur Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika und zur WM 2014 in Brasilien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KOSA e.V. wird gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst

 

und